wa17 Neubau eines Wohnhauses

Wohnen — 2017

zanderrotharchitekten


Neubau eines Wohnhauses am Luisenstädtischen Kanal in Berlin-Kreuzberg. Im Haus liegen 14 Zwei- und Dreizimmerwohnungen, ein zweigeschossiges Penthouse mit Patio und Dachterrasse und eine Gewerbeeinheit. Das Gebäude entstand an der Ecke eines nach dem Mauerfall auf gründerzeitlichem Stadtgrundriss neu errichteten Häuserblocks. Seine Geschosse kragen einmal zur einen, einmal zur anderen Straße aus. Diese versetzte Stapelung löst die klare Kante an der Ecke auf. Zwischen den Fensterbändern liegen weiße, PUR-beschichtete Fassadenstreifen ohne sichtbare Details, die teils Außenwand, teils Balkonbrüstung sind.

wa17

Waldemarstraße
10179 Berlin

zanderrotharchitekten

Bauherrin/Bauherr

privat

Projektdaten

BGF 2.500 m²
BRI 10.725 m³