Schwarze Rose

Wohnen — 2017

Anne Lampen Architekten BDA


Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in der Spandauer Vorstadt in Berlin-Mitte. Das Haus entstand in Hybridbauweise: Stahlbetondecken und -wände bilden die Tragkonstruktion, die Fassade ist eine freitragende Holzständerkonstruktion, die mit Zellulose gedämmt und mit schwarzem Massivholz verkleidet wurde. Im EG mit eingeschobenem Galeriegeschoss liegen Büro und Wohnung der Bauherrin. Das Büro erstreckt sich dabei auch in eine Remise im Hof, die saniert, wärmegedämmt und ebenfalls mit Holz verkleidet wurde. Auf den Etagen darüber entstanden Wohnlofts, deren Räume bis zu 3,60 Meter hoch sind. Das Projekt erhielt eine Würdigung beim Deutschen Holzbaupreis 2015.

Schwarze Rose

Kleine Rosenthaler Straße 9
10119 Berlin

Anne Lampen Architekten BDA

Bauherrin/Bauherr

privat

Projektdaten

BGF 1.275 m²
BRI 4.200 m³

     

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.