da! Architektur in und aus Berlin — 2017

Motor Shack

Wiese Architekten


Umbau und Aufstockung zweier zerfallener Garagen auf dem Gelände der DDR-Zollverwaltung. Entstanden ist ein Gewerbebau mit zwei Einheiten. Betonsohle und Außenwände blieben erhalten; Stahlträger und Dach – beide marode – mussten einer neuen zweiten Etage mit Satteldach weichen. Das Erdgeschoss nutzt eine Motorradwerkstatt, das Dachgeschoss mit großer Dachterrasse ein Architekturbüro. Die Firmen teilen sich Küche, WC, das Telefon- und IT-Netzwerk und ein Archiv auf halber Treppe, sind ansonsten aber räumlich getrennt. Diese Zweiteilung ist an Bauweise und -materialien ablesbar: In der Werkstatt mit massiven Außenwänden dominieren Stein, Beton und Metall, im innen bis in den Dachfirst offenen Holzneubau darüber Holz und Linoleum. Außen ist der Neubau mit eloxiertem Wellblech in einem hellen Goldton verkleidet.

Motor Shack

Köpenicker Chaussee 2–4
10317 Berlin

Wiese Architekten

Bauherrinnen

S. Wiese und Spreestudio GbR

Projektdaten

BGF 285 m²
BRI 1.000 m³

            

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.