da! Architektur in und aus Berlin — 2018

Haus M

Robert Beyer | Architekt


Kernsanierung einer Doppelhaushälfte aus den 1930er Jahren. Ziel des Umbaus war es, mehr Licht in die dunklen Räume zu bringen und die Grundrisse weiterzuentwickeln. Zum Garten erweitert ein Anbau mit bodentiefen Fenstern das Erdgeschoss. Auch alle anderen Fenster wurden in ihren Proportionen gestreckt und damit deutlich vergrößert. Der enge Eingangsbereich wurde entkernt, die Küche zum Esszimmer geöffnet. Der neue Kamin im Wohnzimmer ist auf zwei Seiten verglast und so auch von der Bibliothek einsehbar. Oben wurde das Bad um eine angrenzende Kammer erweitert, zwei Schlafzimmer mit einer Flügeltür verbunden und zum Dach geöffnet. In dem um eine Stufe abgegrabenen Keller fand dank der neuen Raumhöhe neben der Garage nun auch ein Gästezimmer mit Bad Raum.

Haus M

Gartenstraße 8
14169 Berlin

Robert Beyer | Architekt

Bauherrin/Bauherr

privat

Projektdaten

BGF 300 m²
BRI 910 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.