Die Welle

Büro, Handel & Gewerbe — 2013

Nalbach + Nalbach Gesellschaft von Architekten mbH


Fassadengestaltung für einen Neubaukomplex – als Ergebnis eines Wettbewerbs im Jahr 2008. Das neungeschossige Haus liegt unweit des Alexanderplatzes. Es folgt der Maßstäblichkeit der benachbarten Bebauung der DDR-Moderne, wie auch der des aktuellen Masterplans Alexanderplatz. Im Gebäude liegen neben einem Vier- und einem Zwei-Sterne-Hotel Büros und Gewerberäume. Die Fassade macht diese unterschiedlichen Nutzungen durch variierende Plastizität, Höhe und Farbe der Brüstungsbänder sichtbar. Diese Brüstungsbänder zeigen vor dem Vier-Sterne-Hotel einen schmalen goldenen, vor dem Zwei-Sterne-Hotel dagegen breitere und silberne Streifen. Vor dem angrenzenden Bürokomplex wechseln sie farblich wieder zu Gold, steigen in der namensgebenden Welle vor der Gebäudeecke an und verengen sich dabei zu Gesimsen vor den Geschossdecken, ehe sie an der Stirnseite wieder zu Brüstungen herabschwingen.

Die Welle

Karl-Liebknecht-Straße 32
10178 Berlin

Nalbach + Nalbach Gesellschaft von Architekten mbH

Hon. Prof. Johanne Nalbach

Bauherr

TLG Immobilien GmbH

Projektdaten

Fassadenfläche: 8.400 m²

   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.