da! Architektur in und aus Berlin — 2018

Dachausbau Kreuzberg

Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH mit Prof. Ulrike Lauber


Aufstockung eines Hauses aus den 1950er Jahren um eine Wohnung mit Atelier. Das Bauwerk schloss nach dem Krieg eine Lücke im Blockrand. Gestaltung und Materialeinsatz wurden damals der Zeit entsprechend auf ein Minimum reduziert. Der neue, teils zweigeschossige Aufbau wurde deshalb – aus Gründen der geringen Belastbarkeit – als Holzkonstruktion mit hohem Vorfertigungsgrad realisiert. Außen ist er teils mit Polycarbonatplatten verkleidet. Auf der Hauptebene liegen die vier Meter hohe Wohnhalle mit Atrium und Küche und zwei Zimmer mit Bädern. Das kleinere 6. Obergeschoss ist wie eine Galerieebene eingefügt. In ihm fanden ein Atelier und ein Gästezimmer mit Bad Raum. Das Projekt erhielt eine Anerkennung beim Deutschen Holzbaupreis 2017.

Dachausbau Kreuzberg

Grimmstraße 3–4
10967 Berlin

Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH mit Prof. Ulrike Lauber

Bauherrin/Bauherr

privat

Projektdaten

BGF 360 m²
BRI 1.500 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.