da! Architektur in und aus Berlin — 2018

Büro Sauspiel

IFUB*


Um- und Ausbau eines Gewerbelofts für ein Internet-Start-up. Die Flächen liegen im Hochparterre einer Schokoladenfabrik von 1870. Zunächst wurden spätere Einbauten entfernt und die historische Struktur mit ihren markanten Kappendecken und Böden freigelegt. Ein raumhoher Einbau trennt das Hauptbüro vom Eingangsbereich. In diesem Einbau sind Aktenschränke, WCs und eine Teeküche untergebracht. Der niedrigere Raum über der Hofdurchfahrt ist für Besprechungen, aber auch als Mikroapartment für Gäste nutzbar. Küchenzeile und ein Duschbad sind hier ebenfalls in ein Einbaumöbel integriert. Keiner der beiden Einbauten tastet die alte Substanz an. Auch Licht, Strom und Datenkabel im Büroraum werden deshalb über Kräne von der Decke zu den flexibel positionierbaren Arbeitstischen geführt.

Büro Sauspiel

Schinkestraße 9
12047 Berlin

IFUB*

Bauherrin

Sauspiel GmbH

Projektdaten

BGF 220 m²
BRI 900 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.