da! Architektur in und aus Berlin — 2017

Ausbauhaus Neukölln

Praeger Richter Architekten


Neubau für eine Baugruppe mit 24 Einheiten zum Wohnen und Arbeiten. Alle Wohnungen und Büros haben Fenster zu beiden Seiten und eine Deckenhöhe von drei Metern. Die Aufenthaltsräume (Küche, Ess- und Wohnbereiche) mit großen Loggien liegen auf der Südseite. Das Haus sollte großzügige Wohnverhältnisse zu Preisen des sozialen Wohnungsbaus bieten. Die Nutzerinnen und Nutzer hatten deshalb die Wahl zwischen drei Ausbaustandards: Eigenausbau, Standard Loft oder Standard Wohnung. Die Grundrisse wurden individuell geplant, ohne dabei die Gesamtstruktur des Hauses zu verändern. Möglich machten das die klar strukturierte Fassade, der Verzicht auf Tragstrukturen im Inneren und drei Schachtzugänge pro Wohnung. Das Haus erhielt beim Architekturpreis Berlin 2016 den Sonderpreis Neues Urbanes Wohnen.

Ausbauhaus Neukölln

Braunschweiger Straße 41
12055 Berlin

Praeger Richter Architekten

Bauherrin

Baugruppe Ausbauhaus Neukölln GbR

Projektdaten

BGF 3.575 m²
BRI 14.300 m³

   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.