da! Architektur in und aus Berlin — 2018

Anbau an ein Wohnhaus

Eckert Negwer Suselbeek Architekten BDA


Modernisierung und Erweiterung eines Einfamilienhauses aus dem Jahr 1960 im Stadtteil Zehlendorf. Das Haus liegt auf einem Gartengrundstück in einer Eigenheimsiedlung unweit des einstigen Gutshofs Düppel. Im Zuge seiner Modernisierung nach 55 Jahren wurde die Wohnfläche des Hauses durch einen eingeschossigen Anbau erweitert. In dem neuen Holzrahmenbau findet eine Wohnküche mit Gartenausgang Raum. Die Konturen des Anbaus führen dabei die Breite des Hauses fort. Von der Straße ist er dadurch nicht sichtbar.

Anbau an ein Wohnhaus

Holstweg 9
14163 Berlin

Eckert Negwer Suselbeek Architekten BDA

Bauherrin/Bauherr

privat

Projektdaten

BGF (Neubau) 32 m²
BGF (Altbau) 180 m²
BRI (Neubau) 125 m³
BRI (Altbau) 1.100 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.