Wahl der neuen Ausschüsse

Nach der Wahl der neuen Vertreterversammlung und des Vorstandes im Frühjahr 2021 bildet die Architektenkammer Berlin nunmehr Ausschüsse und Arbeitskreise als strukturelles Gerüst für die ehrenamtliche Kammerarbeit.

Die neu gewählte 11. Vertreterversammlung hat in ihrer Sitzung am 2. September 2021 Diskussionen zur Gremientätigkeit der 10. Vertreterversammlung aufgegriffen. Dabei ist das Ziel formuliert worden, die Gremientätigkeit zukünftig stärker mit der aktiven Berufspolitik zu verzahnen. Beschlossen wurde, dass zunächst ausschließlich Arbeitsausschüsse gemäß § 12 Abs 1. Nr. 14 ABKG gebildet werden.

Alle Kammermitglieder sind aufgerufen, ihr Fachwissen und Können für den Berufsstand einzubringen!

Bewerbungen bis 22. Oktober 2021 möglich

Für Ihre Bewerbung ist neben einigen persönlichen Angaben eine kurze Darstellung Ihrer Erfahrungen und Motivationen erforderlich. Bitte senden Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular bis zum 22. Oktober 2021 an die Geschäftsstelle der Architektenkammer Berlin oder per E-Mail an kammer/ at /ak-berlin.de.

Vertreterversammlung wählt im November

Die Vertreterversammlung wird aus den Bewerberlisten die Mitglieder der Ausschüsse in geheimer Abstimmung wählen. Der Aufruf zur Bewerbung richtet sich an die Mitglieder aller Fachrichtungen und Beschäftigungsarten, um die Gremien in jeder Hinsicht paritätisch besetzen zu können. Es ist das Ziel, der Vielfalt und dem breiten beruflichen Tätigkeitsspektrum der Mitglieder gerecht werden zu können. Sollte eine der Fachrichtungen nicht in einem neu gewählten Gremium vertreten sein, können deren Vertreter ein Kammermitglied dieser Fachrichtung benennen, welches dann ohne Wahl Mitglied des jeweiligen Ausschusses oder Arbeitskreises wird. Mit der Wahl in der nächsten Sitzung der Vertreterversammlung sind die Arbeitsausschüsse der Architektenkammer Berlin neu besetzt. Das Ergebnis wird hier und im Deutschen Architektenblatt veröffentlicht.


Hier finden Sie alle Arbeitsausschüsse mit ihren Aufgaben- und Zielbeschreibungen.

Ausschuss Aus-, Fort- und Weiterbildung

Anzahl der Mitglieder: 7

Arbeitsschwerpunkte des Ausschusses sind die inhaltliche Ausrichtung des Fortbildungsangebots sowie die Stärkung von Wahrnehmung, Akzeptanz und Nachfrage der Fortbildung. Auch die Verankerung berufspolitischer Anforderungen in der Lehre, die Sicherung des Qualifikationsniveaus für die Absolventinnen und Absolventen und für die Mitglieder sowie die Kooperation mit den Ausbildungsstätten zur Entwicklung der Berufsbilder und Studieninhalte fallen in die Ausschussarbeit. Der Ausschuss fördert die Kooperationen mit anderen Fortbildungsträgern, insbesondere der Architektenkammer Brandenburg.

Zum Download des Bewerbungsformulars

Ausschuss Gesetze, Normen und Verordnungen

Anzahl der Mitglieder: 7

Arbeitsschwerpunkte des Ausschusses sind die Mitwirkung bei Gesetzgebungsverfahren (Novellierung der BauO Bln, Entscheidungshilfen BauO Bln und weitere Regelwerke des Bauordnungsrechts) sowie Erarbeitung von Stellungnahmen zu Grundsatzfragen des öffentlichen Bau-, Planungs- und Umweltrechts der Bestandsentwicklung sowie Nachverdichtung und Kommentierungen zu entsprechenden Regelwerken auf Bundes- und Landesebene.

Zum Download des Bewerbungsformulars

Ausschuss Haushalts- und Rechnungsprüfung

Anzahl der Mitglieder: 5

Arbeitsschwerpunkte des Ausschusses sind die Mitwirkung beim Haushaltsplanentwurf für das kommende Kalenderjahr und Beschlussempfehlung dazu für die Vertreterversammlung sowie die Rechnungsprüfung gemäß § 109 Abs. 2 Satz 1 der Landeshaushaltsordnung und Prüfung und Beschlussempfehlung zur Jahresabrechnung für die Vertreterversammlung. Insbesondere wird überprüft, ob der Haushaltsplan eingehalten worden ist, Einnahmen und Ausgaben sachlich und rechnerisch begründet und belegt sind und wirtschaftlich und sparsam verfahren worden ist.

Zum Download des Bewerbungsformulars

Ausschuss Honorar- und Vertragswesen

Anzahl der Mitglieder: 5

Arbeitsschwerpunkte des Ausschusses sind inhaltliche Stellungnahmen, Beratungen und Informationsaustausch zu aktuellen Honorarund Vertragsthemen. Die Auswirkungen des EuGH-Urteils zur HOAI auf den Berufsstand sind in den Fokus zu nehmen. Der Ausschuss fördert das Ziel, auskömmliche Honorierung als Grundlage für qualifizierte Baukultur zu sichern sowie faire Vertragsbedingungen als Grundlage einer guten Prozesskultur zu entwickeln.

Zum Download des Bewerbungsformulars

Ausschuss Sachverständigenwesen

Anzahl der Mitglieder: 5

Arbeitsschwerpunkte des Ausschusses sind die verstärkte Qualitätssicherung im Sachverständigenwesen und deren Verankerung in der Sachverständigenordnung sowie die Förderung des Nachwuchses und Werbung für das Sachverständigenwesen. Der Ausschuss erarbeitet fachlich fundierte Stellungnahmen, klärt, ob Berufspflichten oder Pflichten nach der Sachverständigenordnung verletzt worden sind und fördert die Interessen der Architektenkammer Berlin in externen Gremien des Sachverständigenwesens.

Zum Download des Bewerbungsformulars

Ausschuss Wettbewerbe und Vergabe

Anzahl der Mitglieder: 11

Arbeitsschwerpunkte des Ausschusses sind die Steigerung der Quantität und Qualität von Wettbewerbsverfahren, die Weichenstellung für die Wahl der richtigen Vergabeverfahren und die Implementierung der für Auslobende und Teilnehmende angemessenen und sinnvollen Zugangs- und Verfahrensbedingungen. Auch Konfliktlösung bei Wettbewerbsverfahren und die Stärkung der Verfahrenskompetenz bei Preisgerichten und der Wettbewerbs- und Verfahrensbetreuung sind Aufgaben des Ausschusses. Die Ausschussmitglieder wirken bei der Prüfung und Registrierung von Planungswettbewerben nach § 9 Abs. 1 Nr. 9 ABKG zur Sicherstellung der Übereinstimmung mit der RPW mit. Der Ausschuss beschäftigt sich mit Grundsatzfragen des Wettbewerbs- und Vergabewesens. Dazu werden die Berliner Vergabeverfahren hinsichtlich fairer und transparenter Verfahrensbedingungen begleitet und evaluiert.

Zum Download des Bewerbungsformulars