WOHNEN FÜR ALLE: SCHNELL_BILLIG_SCHÖN - Seriell bauen – Individuell wohnen

Termin

Dienstag, 22. November 2016, 15:00 bis 19:00 Uhr

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Architektinnen und Architekten, ist aber auch interessant für Wohnungsbaugesellschaften, Investorinnen und Investoren sowie Baugruppen.

Lernziel

Die Teilnehmenden haben nach dem Seminar einen Überblick über Strategien des seriellen Bauens für einen kostengünstigen und qualitätsvollen Geschosswohnungsbau. Anhand von Fallbeispielen haben sie Potentiale der Standardisierung in unterschiedlichen Phasen des Planens und Bauens erkannt. Sie können wertvolle Anregungen für die eigene Praxis umsetzen.

Bitte beachten Sie:
Eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen der Seminarreihe ist nur möglich, soweit Restplätze vorhanden sind. Eine verbindliche Zusage seitens der Architektenkammer Berlin erfolgt frühestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.

Bezahlbarer Wohnraum ist in deutschen Großstädten knapp geworden. Besonders betroffen ist Berlin: Trotz der im nationalen und internationalen Vergleich statistisch günstigen Mieten sind diese im Durchschnitt und gegenüber der Einkommensentwicklung überproportional gestiegen. Das prognostizierte Bevölkerungswachstum, die demografische Entwicklung und die jüngsten Migrationsbewegungen lassen hingegen vor allem einen wachsenden Bedarf an preisgünstigem Wohnraum erwarten.

Was können Architektinnen und Architekten zur Reduktion der Baukosten beitragen?
Und welchen Einfluss kann kostengünstiges Bauen darauf haben, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen?
Wie groß ist der Anteil der Planungs- und Baukosten an der Gesamtinvestition?
Welche Möglichkeiten eröffnen vor diesem Hintergrund Standardisierung und Vorfertigung?
Und wie lassen sich serielle Bauweisen mit qualitätsvoller Architektur verbinden, die Identifikations- und Aneignungsspielräume für individuelles Wohnen bietet?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich das Seminar. Anhand realisierter Wohngebäude im In- und Ausland erläutert die Referentin Chancen und Potentiale verschiedener Strategien des seriellen und kostengünstigen Bauens.

Referenten

Dr.-Ing. Julia Gill, freischaffende Architektin, Architekturwissenschaftlerin

Gebühr

Mitglieder
45,00 Euro
Absolventen
45,00 Euro
Gäste
90,00 Euro