WOHNEN FÜR ALLE: SCHNELL_BILLIG_SCHÖN - Reduzierung von Standards, Optimierung von Konstruktion, Grundrissgestaltung
DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Termin

Mittwoch, 9. November 2016, 15:00 bis 19:00 Uhr

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Beschäftigte von Wohnungsunternehmen, die aus der Praxis eines solchen Unternehmens erfahren möchten, welche Qualitätsanforderungen berücksichtigt werden müssen und welche Möglichkeiten zur Reduzierung von Standards und Kosten bestehen.

Lernziel

Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmenden die Anforderungen und Methoden der Kostensteuerung vonseiten der Bauherrin oder des Bauherren. Sie wissen auch, welche Anforderungen an das Zusammenspiel zwischen Architektinnen oder Architekten und Personen, die bauen wollen, bestehen.

Bitte beachten Sie:
Eine Teilnahme an Einzelveranstaltungen der Seminarreihe ist nur möglich, soweit Restplätze vorhanden sind. Eine verbindliche Zusage seitens der Architektenkammer Berlin erfolgt frühestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung.

Die angespannte Situation auf den Wohnungsmärkten großer Ballungsräume erfordert die optimale Nutzung von Ressourcen. Durch laufende Standarderhöhungen erreichen die Baukosten Größenordnungen, die die Grenzen der Wirtschaftlichkeit erreichen. Nur durch enge Kooperation aller Beteiligten sind die Aufgaben zu meistern. Neben der mengenmäßigen Bewältigung müssen Kostenoptimierung und Qualitätsbewusstsein gleichermaßen beachtet werden. Der Referent stellt an einem praktischen Modellvorhaben der GWG München die einzelnen Schritte und die notwendigen Rahmenbedingungen dar.

Referenten

Dipl.-Ing. Hans-Otto Kraus, Architekt, Technischer Geschäftsführer der GWG München

Gebühr

Mitglieder
45,00 Euro
Absolventen
45,00 Euro
Gäste
90,00 Euro

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT