Mittelpunktbibliothek "Alte Feuerwache" Treptow

Termin

Mittwoch, 19. April 2017, 10.00 bis 11.30 Uhr
Treffpunkt
Michael-Brückner-Straße 9, 12439 Berlin

Ort

Michael-Brückner-Straße 9, 12439 Berlin

Zielgruppe

Die Führung wendet sich an interessierte Kolleginnen und Kollegen. Auch Gäste sind willkommen.

Lernziel

Die Teilnehmenden gewinnen Einblicke in Konzeption und Umsetzung des Umbaus und der Erweiterung der denkmalgeschützten Feuerwache in Niederschöneweide zu einer Mittelpunktbibliothek. Sie lernen dadurch ein Schlüsselprojekt im Sanierungsgebiet Treptow-Niederschöneweide kennen.

"Erfahrungen mit dem nachhaltigen Planen, Bauen und Betreiben"- Führung und Erläuterungen vor Ort: Umbau und Erweiterung der denkmalgeschützten Feuerwache in Niederschöneweide zu einer Mittelpunktbibliothek.

Der Entwurf zielt auf ein neues Gebäudeensemble: Dessen Grundform gleicht einer Spirale, die den Turm der Feuerwache als Dreh- und Angelpunkt nutzt. Der Neubau besitzt drei Ebenen, wobei die Geschosse wie Galerien gestaltet sind. Deckenausschnitte, Lufträume und große Fenster gliedern den Raumfluss und schaffen ein Wechselspiel von Ein-, Durch- und Ausblicken. Trotz des Bestandsbaus von 1909 unterschreitet das Ensemble die Vorgaben der EnEV 2009 um 30 Prozent. Das Projekt wurde durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) unterstützt: Es war ein Schlüsselprojekt im Sanierungsgebiet Treptow-Niederschöneweide. Dieses Entwicklungsprogramm zur Aufwertung des Ortsteils Niederschöneweide läuft seit 2008.


Referenten

Prof. M.Arch. Rebecca Chestnutt oder B.Arch. Robert Niess, freischaffende Architekten

Gebühr

Der Besuch des Seminars ist kostenfrei.