Bauten für die Gemeinschaft
Die gelbe Villa
Ansicht von Westen, Mehringdamm
Ansicht von Westen, Mehringdamm
© Anne Lampen

Die gelbe Villa
Methfesselstraße 21
10965 Berlin (Kreuzberg)

Anne Lampen Architekten
Dipl.-Ing. Anne Lampen
Freischaffende Architektin

Bauherr
OLO Grundstücksverwaltungs GmbH & Co. KG

Nutzfläche
2.774 qm

BRI
9.745 cbm

Baukosten
2.343 EUR/qm

Sanierung und Umbau einer Gründerzeitvilla von 1872. Das Haus wurde im Laufe seiner Geschichte mehrfach umgebaut, aufgestockt und erweitert und stand vor der jetzigen Baumaßnahme lange leer.

Nach Asbestsanierung und Trockenlegung der Außenwände wurde die Struktur der Villa freigelegt, um den Charakter des Gebäudes zu erhalten und die unterschiedlichen Bauepochen sichtbar zu machen. Die Fassade aus der Gründerzeit ist nach altem Vorbild verputzt. Der Gebäudeteil aus den 50er und 60er Jahren hat großflächige Fenster mit Aluminiumprofilen, die charakteristischen gelben Fliesen blieben erhalten. Die unteren Geschosse wurden zu einem Kreativ- und Bildungszentrum für Kinder und Jugendliche mit Ateliers, Werkstätten, Seminarräumen, Milchbar und Kinderrestaurant ausgebaut. Im 6. Obergeschoß findet man therapeutische Einrichtungen und betreute Wohngemeinschaften, im 7. und 8. Geschoß Wohnungen.

 



vorherige Seite | nächste Seite