Willkommen bei der Architektenkammer Berlin

Die Architektenkammer Berlin wird gebildet von rund 7.900 Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern. Ihr Aufgabenkatalog und ihre Zuständigkeiten sind in einem Landesgesetz (ABKG) festgelegt. Es beschreibt auch die Berufsaufgaben der Kammermitglieder und nennt die Bedingungen, unter denen die geschützte Berufsbezeichnung geführt werden darf.


AKTUELLES


Titel Aktuelles Startseite Winter 2014 2015 Neues Seminar- und Exkursionsprogramm
Eine Übersicht zu den neuen Fortbildungsangeboten der Kammern Berlin und Brandenburg erhalten alle Mitglieder vor den Oktoberferien per Post. Das Winterprogramm umfasst Fortbildungen bis einschließlich März 2015. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Angeboten finden Sie unter der Rubrik Aus-/Fortbildung.

belektro2014

Smart City – Chancen und Risiken nachhaltiger Stadtentwicklung
In diesem Jahr beteiligt sich die Architektenkammer Berlin mit der Fachveranstaltung (16. Oktober, 15 bis 17 Uhr) an der belektro. Anmeldung bis zum 14. Oktober 2014. Teilnehmende erhalten an allen Messetagen freien Eintritt zur belektro.


logo make shift

MAKE CITY / TAG DER ARCHITEKTUR XL 2015

Das erste Festival für Architektur und urbane Gestaltung wird im Juni 2015 stattfinden. Die Architektenkammer Berlin unterstützt das Festival. MAKE CITY sucht bis Ende Oktober 2014 insgesamt 100 Persönlichkeiten als Gründungspartner für das Festival, 50 Partner sind bereits gewonnen. 


Änderung der Bauordnung für Berlin (BauO Bln)

Zur neuen Bauordnung für Berlin liegt nun ein Gesetzentwurf vor. Die Dokumente zum Entwurf stellen wir Ihnen hier zur Verfügung. Die Architektenkammer Berlin wurde zur mündlichen und schriftlichen Anhörung eingeladen und wird demnächst zu den geplanten Änderungen Stellung nehmen. Einige Änderungen beobachtet die Architektenkammer mit großer Sorge. Gern nehmen wir die Meinungen und Anregungen unserer Mitglieder in unsere Stellungnahme auf. Zuständig hierfür ist der Ausschuss Gesetze und Verordnungen.


BDA Berlin lobt TIBES STIPENDIUM 2015 aus

Der Bund Deutscher Architekten, Landesverband Berlin e.V., lobt zum zweiten Mal das mit 5.000 € dotierte TIBES STIPENDIUM aus. Mit dem Stipendium unterstützt der BDA die Realisierung von Studienvorhaben im Bereich von Architektur und Bauen, der Architekturvermittlung, der Architekturtheorie und der Architekturgeschichte. Die Auslobung mit allen Informationen zu den einzureichenden Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.bda-berlin.de.


Auslobung: MANZARA Architektur–Stipendium Istanbul 2015

Das deutsch-türkische Unternehmen MANZARA ISTANBUL vergibt für die Zeit vom 6. Januar bis 16. März 2015 zum dritten Mal ein Architektur-Stipendium in Istanbul. Für die Stipendiatinnen und Stipendiaten besteht Residenzpflicht. Bewerben können sich alle Architekten/innen und Bauplaner/innen mit einer 5-8 jährigen Berufserfahrung aus dem deutschprachigen Raum. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2014.


Tag der Sachverständigen Berlin-Brandenburg 2014

Es stellen sich die öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen von elf Bestellungskörperschaften aus Berlin und Brandenburg vor, am Freitag, 10. Oktober 2014, 10.00 bis 16.00 Uhr im BTZ Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin, Mehringdamm 14, 10961 Berlin.
Anmeldeschluss ist der 5. Oktober 2014. Die Teilnahme ist kostenlos.


Höchste Ehrung für Vorschlag der Architektenkammer Berlin beim Deutschen Preis für Denkmalschutz 2014

Der Rostocker Dipl.-Ing. Architekt Michael Bräuer wird mit der Karl-Friedrich-Schinkel-Ring für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 27. Oktober 2014 in Aachen statt.


Übergangsregelung für Energieberater (BAFA)

Noch bis zum 30. September 2014 gilt zur Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für die KfW-Förderprogramme eine Übergangsregelung. Architektinnen und Architekten mit einer bereits absolvierten Weiterbildung gemäß einer Richtlinie zur Vor-Ort-Beratung (BAFA) können sich mit zusätzlicher Fortbildung im Umfang von 16 Unterrichtseinheiten eintragen lassen. Die dena informierte nun über eine indirekte Verlängerung: Nach Eingang des Antrags bei der dena haben die Experten die Möglichkeit, fehlende Unterlagen bzw. Qualifikationsnachweise innerhalb einer Frist von sechs Monaten nachzureichen. Bitte nutzen Sie bei Interesse die Fortbildungsangebote der Architektenkammer Berlin.


Neue Energieeinsparverordnung

Die Bundesregierung hat die Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV) unter Einbeziehung der vom Bundesrat gewünschten Änderungen am 16. Oktober 2013 beschlossen...


Die Vereinigung „Architects‘ Council of Europe“ (ACE) führt noch bis einschließlich September 2014 eine europaweite Befragung mit dem Titel „Der Beruf des Architekten in Europa“ durch. Damit können Vergleiche zwischen den einzelnen Mitgliedsstaaten auf der Ebene der europäischen Union gezogen werden.


Auswirkungen der neuen Verbraucherrechte auf Architektenverträge

Seit 13. Juni 2014 ist die neue europäische Verbraucher-Richtlinie in Kraft. Die neuen gesetzlichen Vorgaben sehen umfangreiche Informationspflichten und Widerrufsrechte auch für Architektenverträge vor. Zum Thema informiert der Beitrag "Mehr Verbraucher-Rechte - mehr Architekten-Pflichten" unter www.dabonline.de. Nützliche Hinweise für Architekten zum Abschluss von Verträgen mit Verbrauchern finden Sie außerdem hier.


Informationen zur neuen HOAI

Am 16. Juli 2013 wurde die neue HOAI im Bundesgesetzblatt verkündet und trat am 17. Juli 2013 in Kraft.


Aktuelle Preisauslobungen / Wettbewerbe


Angebote für Mitglieder der Architektenkammer Berlin


Informationen zum Online-Portal der Architektenkammer Berlin