Organisationen / Institutionen

Organisationen und Institutionen Berlin

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Zuständig für

  • Agenda 21 - Abt. IX
  • Monitoring Soziale Stadtentwicklung
  • Informationssystem Stadt und Umwelt (Umweltatlas) - Abt. III
  • Landschaftsplanung und Naturschutz - Abt. I
  • Ökologisches Bauen - Abt. VI
  • Stadterneuerung / Quartiersmanagement - Abt. IV
  • Integrativer Umweltschutz IXII
  • Umweltpolitik / Umweltförderung Referat IX A III
  • Sonderreferat Klimaschutz und Energie

Berliner Impulse

Eine Arbeitsgemeinschaft aus den beiden Unternehmen Energie- und Umwelt-Managementberatung Pöschk und Berliner Energieagentur GmbH und zentrales Informations- und Qualifizierungsprogramm des Berliner Senats im Bereich rationelle Energieverwendung und Nutzung erneuerbarer Energien zur Umsetzung des Berliner Energiekonzepts von 1995 mit folgenden Angeboten:

  • Newsletter mit Veranstaltungsverzeichnis (monatlich)
  • Durchführung von Fortbildungsseminaren
  • Berliner Energietage
  • Gebäudesteckbriefe (best-practise in Neubau und Sanierung)

KlimaSchutzPartner Berlin

Wirtschaftsverbände, Kammern und Institutionen stellen sich den klimapolitischen Herausforderungen in unserer Stadt. In einem Berliner Bündnis engagieren sie sich seit vielen Jahren mit ihrem jährlichen Wettbewerb "KlimaSchutzPartner des Jahres".

SolarAnlagenKataster - Berlin

Datenbank für Photovoltaik und Solarthermie

Organisationen und Institutionen auf Bundesebene

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

bietet unter anderem:

  • Informationen zur Elektromobilität

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

liefert u. a. Informationen zu den Themenschwerpunkten :

  • Klimaschutz und Energieeinsparung
  • ExWoSt-Forschungsfeld "Kostengünstig qualitätsbewusst Bauen"
  • Nachhaltiges Bauen: Informationsportal des BMUB

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Der Baubereich des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) betreut die vielfältigen Bauaufgaben des Bundes, insbesondere der Bundesregierung, der Verfassungsorgane und der Ministerien in Berlin, Bonn und im Ausland sowie die Kulturbauten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im BBR berät als Ressortforschungseinrichtung die Bundesregierung auf nationaler sowie internationaler Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und des Bauwesens.

Rat für nachhaltige Entwicklung

2001 vom Bundeskanzler berufen, wirkt der aus 13 Repräsentanten von Politik und Gesellschaft bestehende Rat an der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung beratend mit.

Umweltbundesamt

Seit seiner Gründung im Jahr 1974 ist das Umweltbundesamt Deutschlands zentrale Umweltbehörde, unter anderem für:

  • Raumbezogene Umweltplanung
  • Lokale Agenda 21
  • Nachhaltiges Bauen

Die Kommission Nachhaltiges Bauen (KNBau) berät das Umweltbundesamt (UBA) in Fragen des nachhaltigen Bauens. Ein Ziel der KNBau ist es, die wissenschaftliche Diskussion zum nachhaltigen Bauen in die Praxis zu bringen. Dies wird durch die interdisziplinären Besetzung der KNBau mit einem ökologischen Schwerpunkt möglich, der Umwelt- und Gesundheitsschutz mit Klimaschutz zusammenführt.

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Seit 2001 Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und regenerative Energien mit Projekten und Beratungsangeboten im Gebäudebereich

BINE Informationsdienst

Umfangreiche Informationsplattform zu den Themen erneuerbare Energien und effiziente Energienutzung unter anderem mit Beiträgen aus Forschung und Technik, Projektdokumentationen, Förderinformationen

Fraunhofer-Institut für Bauphysik  IBP

Befasst sich mit Forschung, Entwicklung, Prüfung, Demonstration und Beratung auf den Gebieten der Bauphysik

Forschungszentrum Jülich

Widmet sich unter anderem der Erforschung in den Bereichen Energie und Umwelt

Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V. (DPG)

Weltweit die älteste größte physikalische Fachgesellschaft

co2online gGmbH

Beratungsgesellschaft, die sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes einsetzt und Projektträger der Kampagne "Klima sucht Schutz", gefördert vom Bundesumweltministerium, ist.

Organisationen und Institutionen auf EU-Ebene

Europäische Umweltagentur (EEA)

Gibt unter anderem gesamteuropäische Berichte zur Lage der Umwelt heraus.

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) erforscht seit 1992 Fragen zum Globalen Wandel, Klimawirkungen und zur Nachhaltigen Entwicklung.

IASS Potsdam Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.

Das IASS Potsdam wurde in Deutschland 2009 gegründet, um internationale, interdisziplinäre Exzellenz auf dem Gebiet der nachhaltigen Wissenschaft zu fördern.