Veranstaltungsreihe "Stadt im Gespräch - Berlin im Wandel"

In Zusammenarbeit mit der Urania Berlin und dem Medienkooperationspartner „Der Tagesspiegel“ organisiert der Arbeitskreis Stadtentwicklung der Architektenkammer Berlin seit September 2010 die Reihe „Stadt im Gespräch – Berlin im Wandel“.
Mit Themen rund um Architektur und Stadtentwicklung in der Hauptstadt fanden bereits zahlreiche sehr erfolgreiche und gut besuchte Diskussionsforen statt.

Nächste Veranstaltung am 30. März 2017

IGA in Berlin: Marzahn blüht auf! Attraktive Großsiedlungen für Berliner und Touristen?

30. März 2017
19.30 Uhr
Ort: Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin
Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

Berlin wächst rasant, nicht nur an Bewohnern, auch an Besuchern: 2016 gab es rund 31 Millionen Übernachtungen von Touristen aus der ganzen Welt. Die Nutzungsdichte im Stadtzentrum wird im-mer höher, Großereignisse und Neubauten finden im Zentrum kaum mehr Platz. Kann da ein grünes Großereignis im Osten Berlins Ausgleich schaffen? Berlins erste Internationale Gartenausstellung eröffnet am 13. April in Marzahn ihre Pforten und möchte an 186 Tagen durch über 5.000 Veranstal-tungen Millionen Besucher für „zeitgemäße Gartenkunst, Landschaftsgestaltung, Naturerlebnisse, grüne Stadträume und Lebenskultur“ begeistern. Mit der IGA erhofft sich Berlin eine Steigerung der Attraktivität dezentraler Stadtteile: Marzahn soll aufblühen, nicht nur im Wuhletal. Großsiedlungen sollen ein neues Image erhalten. Durch Referenzstandorte im gesamten Stadtgebiet („Berlins grüne Orte“) und im Umland („IGA-Gartennachbarn“) soll die IGA zur Verbesserung der Grünen Infrastruk-tur in der Gesamtstadt und dem Metropolraum beitragen.

Worin liegen die Stärken dieser Gartenausstellung für Marzahn und für ganz Berlin? Mit welchen Mitteln kann eine Aufwertung der Gesamtstadt zur Entlastung des Zentrums erreicht werden? Was bleibt von der IGA nachhaltig bestehen, neben einer umbenannten U-Bahnstation und einer Seil-bahn? Kann die IGA dazu beitragen als „Trittstein“ für einen Einstiegsbesuch in Marzahn für West-, Nord- und Südberliner zu wirken? Kann Berlins Stadtgrün als Tourismusfaktor mittel- und langfristig mit den historischen Anlagen in Potsdam mithalten?

Ablauf
Begrüßung: Stephan Strauss, Vizepräsident Architektenkammer Berlin
Einführungsvortrag: Eike Richter, Landschaftsarchitekt, Arbeitskreis Stadtentwicklung

Es diskutieren:

  • Henner Bunde, Staatssekretär Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • Peter Kenzelmann, Geschäftsführer Alte Börse Marzahn
  • Katharina Lohmann, Geschäftsführerin IGA Berlin 2017 GmbH
  • Dagmar Pohle, Bezirksbürgermeisterin Marzahn-Hellersdorf und Leiterin der Abteilung Stadtentwicklung, Gesundheit, Personal und Finanzen

Moderation: Gerd Nowakowski, Der Tagesspiegel


Veranstaltungen 2016

21. November 2016
Tabu-Flächen der Stadtentwicklung

26. September 2016
Neue Qualitäten für neue Quartiere

25. Mai 2016
Wachsende Stadt Berlin

11. April 2016
Mobilität in Berlin 2013

15. Februar 2016
Integration von Flüchtlingen und Zuwanderern als Beitrag nachhaltiger Stadtentwicklung

Veranstaltungen 2015

30. November 2015
Ideen zur Entwicklung der Stadtmitte von Berlin – Vom Alex zum Humboldtforum

26. Oktober 2015
Wo findet sich das Wissen der Stadt? Neue Standorte und Bedeutung der ZLB

27. Mai 2015
Der Senator für Finanzen Dr. Matthias Kollatz-Ahnen im Gespräch

20. April 2015
Einkaufsstadt Berlin

4. März 2015
Der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel im Gespräch

11. Februar 2015
Wie weiter mit dem ICC

Veranstaltungen 2014

5. November 2014
Bieten ungenutzte Sakralbauten „Chancen“?

8. Oktober 2014
Der Staatssekretär für Bauen und Stadtentwicklung Florian Pronold im Gespräch über die Schwerpunkte der Stadtentwicklung der Bundesregierung

8. September 2014
Kleingärten – Quo Vadis: Bauerwartungsland oder wichtiger Baustein der städtischen Grünversorgung?

26. Mai 2014
Scheitert die planmäßige Stadtentwicklung Berlins am Sparkurs von Senat und Bezirken?

24. März 2014
Wohnungsneubau und Nachverdichtung: Fluch oder Segen für die
Bestandsquartiere?

10. Februar 2014
Verkehr 2025 – Dauerstau und volle Bahnen

13. Januar 2014
Schleichende Veränderung des Stadtbilds – wird Berlin gesichtslos

Veranstaltungen 2013

28. Oktober 2013
Flächenvorsorge – welche Chancen überlassen wir den folgenden Generationen?

30. September 2013
StEP Wohnen – und was nun?

30. April 2013
Nutzungsmischung – Ein Leitbild der Belästigung?

6. März 2013
Mit Qualität Verdichten – wie sieht Berlin im Jahr 2030 aus?

Veranstaltungen 2012

29. November 2012
Berlin will hoch hinaus - brauchen wir neue Hochhäuser?

16. Oktober 2012
Denkmalpflege – Lust oder Last der Stadtentwicklung? Welche Perspektive gibt es für die historische Mitte?

18. Juni 2012
Begegnungsorte oder Angstzonen – funktionieren unsere öffentlichen Freiräume?

14. März 2012
30.000 neue Wohnungen für Berlin – warum, wovon, für wen und wo?

19. Januar 2012
Der Senator für Stadtentwicklung Michael Müller im Gespräch zu den Schwerpunkten der neuen Stadtentwicklungspolitik

Veranstaltungen 2011

22. September 2011
Nicht vor meiner Tür: Gemeinwohl versus Partikularinteressen?

4. Mai 2011
Berliner Visionen – Was wurde aus den Stadtentwicklungskonzepten der 90er Jahre?

9. März 2011
Leben in der Innenstadt – ein Luxus für Auserwählte?

26. Januar 2011
Nach der Flughafenschließung: Was wird aus Tegel?

Veranstaltungen 2010

15. November 2010
Die Zukunft der Mobilität im Großraum Berlin

20. Oktober 2010
Für mehr Qualität im Städtebau: Eine neue Bauausstellung für Berlin?

13. September 2010
Von Stillstand keine Spur - Berliner Stadtentwicklung von der Fischerinsel bis zur Europacity