67. Waldorf-Campus Berlin (1. BA) – Johannes-Schule

Architekturführungen — 2017

Monumentenstraße 13a-b, 10829 Berlin | Tempelhof-Schöneberg

Monumentenstraße 13a-b, 10829 Berlin | Tempelhof-Schöneberg


Eingebettet in ein heterogenes Stadtgefüge aus umgebender Wohnbebauung und angrenzendenSportflächen entstand mit der dreigeschossigen Johannes-Schule und dem zweigeschossigen Kindergarten- und Hortgebäude ein neuer Lebens- und Lernort. In weiteren Bauabschnitten wird dieser mit der Emil-Molt-Akademie und der Freien Fachschule für Sozialpädagogik zum Waldorf-Campus Berlin entwickelt werden. Die Neubauten entstanden im Sinne eines nachhaltigen, CO2-neutralen Ansatzes in Holzbauweise. Tragende Massivholzinnenwände und ein System aus Brettschichtholzstützen und –riegeln in der Fassade tragen die Last der Massivholzdecken ab. Die Fassade ist mit sägerauen Lärchenholzbrettern verschalt.

Termine

Samstag, 15:00, Führung
Samstag, 17:00, Führung

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Treffpunkt: am Eingang 

Büro

Kersten+Kopp Architekten BDA