61. Feuerwehr Staaken – Neubau und Umbau

Architekturführungen — 2017

Hackbuschstraße 65, 13591 Berlin Spandau

Hackbuschstraße 65, 13591 Berlin Spandau


Für die Freiwillige Feuerwehr Berlin Staaken wurde eine Erweiterung mit Fahrzeughalle und Nebenraum errichtet. Der Anbau liegt auf dem Grundstück der  Feuerwache aus den 1970er Jahren in unmittelbarer Nachbarschaft zur Gartenstadt Staaken, die der Architekt Paul Schmitthenner um 1917 entwarf. Die neue Fahrzeughalle legt sich L-förmig um das zweigeschossige, horizontal gegliederte Bestandsgebäude, das teilweise umgebaut und saniert wurde. Der Neubau besteht aus der Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen und einem  Raum für die Rettungsdienstbekleidung, der den Übergang zur alten Fahrzeughalle bildet. Das Gebäude ist als Betonfertigteilkonstruktion mit Sichtbetonflächen innen und außen ausgeführt. Die Fassade erhält eine Haube aus trapezförmigen Aluminiumpaneelen, die den Bau gliedert. Diese Paneele reflektieren die grüne Umgebung, das farbige Bestandsgebäude und verändern so den Ausdruck des Anbaus je nach Lichtstimmung und Wetterlage.

Termine

Sonntag, 14:00, Führung
Sonntag, 15:30, Führung

Büro

oliver mang architekten