36. BND-Hauptzentrale Berlin

Architekturführungen — 2017

Chausseestraße 94-97, 10115 Berlin | Mitte

Chausseestraße 94-97, 10115 Berlin | Mitte


Der Neubau für rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes entstand auf einem rund 10 Hektar großen Gelände in Berlin-Mitte. Dafür sollte ein der städtebaulichen Lage und dem Anspruch des Bundesnachrichtendienstes angemessenes Konzept gefunden werden. Den funktional sehr komplexen Bau mit seiner gigantischen Baumasse unter Berücksichtigung der besonderen Sicherheitsanforderungen auf dem Grundstück an der Chausseestraße einzufügen und dabei den Maßstab der Stadt und des Ortes zu respektieren und auf diesen einzugehen, stellte die besondere Herausforderung dar. Durch die Konzentration von gut dimensionierten Baukörpern an den Seitenstraßen und am zentralen Eingangsbereich sind an der Chausseestraße großstädtische, baumbestandene Freiräume entstanden Die Komposition der Fassade beruht auf der stringenten Einhaltung eines konstanten Rhythmus. Durch minimale Variationen in Material und Zuschnitt changieren die Ansichten.

Termine

Sonntag, 11:00, Führung
Sonntag, 14:00, Führung

Bemerkungen

Stadtspaziergang mit Jan Kleihues rund um den BND
(barrierefrei, kein Zugang zu Haus und Gelände)
Treffpunkt: Chaussee-, Ecke Schwartzkopffstraße, gegenüber dem Haupteingang
Nur nach Anmeldung: pr/ at /kleihues.com

Büro

Kleihues + Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH