ARCHITEKTURBERLIN09

2009 — 2016

Einem Seismographen gleich lotet das Jahrbuch der Architektenkammer Berlin aus, wohin sich die Baukultur der Hauptstadt bewegt. Für Architekturinteressierte ein unverzichtbarer Guide zur Baukultur (...).

Herausgeber: Architektenkammer Berlin

Verlag: Verlagshaus Braun

1. Auflage 2009

Softcover

ISBN: 978-3-938780-88-6

Preis: 29,90 Euro

Einem Seismographen gleich lotet das Jahrbuch der Architektenkammer Berlin aus, wohin sich die Baukultur der Hauptstadt bewegt. Für Architekturinteressierte ein unverzichtbarer Guide zur Baukultur der Gegenwart. Für alle anderen: Ein Buch, das genussvolle Einblicke verspricht. Die Chronik 2008 versammelt, was im Gedächtnis bleiben wird vom abgelaufenen Architekturjahr. Renommierte Kritiker widmen sich ausgewählten Themen des Jahres: Wie das Townhouse-Wohnen die Stadt verändert, wie Berlin das ungeliebte Bauerbe der 1970er entdeckt oder wie der Bund mit mal mehr, mal weniger überzeugenden Neubauten Flagge in der Innenstadt zeigt. Und der katalogische Projektteil ist eine doppelte Entdeckungsreise wert: An die 65 Projekte warten darauf, zunächst bequem im Lehnstuhl, dann aber auch beim Besuch vor Ort unter die Lupe genommen zu werden.

Inhalt:

Klaus Meier-Hartmann
Vorwort

Chronik | Architektur in Berlin 2008

Uwe Rada
Die Stadt im Dorf lassen | Die neue Gemütlichkeit erobert die Kieze

Michael Zajonz
Die hässliche Moderne | Ein Plädoyer für den konstruktiven Umgang mit der Nachkriegsarchitektur

Gerwin Zohlen
Generation Sicherheit | Von Burgen, Inseln und neuen Regierungsbauten

Nils Ballhausen
Sanierter Saurier | Das Große Tropenhaus im Botanischen Garten zu Berlin-Dahlem

Thies Schröder
Verwilderter Erbhof | Wie nachhaltig ist die Landschaftsarchitektur?

Daniela Pogade
Selbstbehauptung in Randlage oder: Die Frau vom See | Katja Blomberg

Thomas Michael Krüger
Beamter will ich sowieso nicht werden… | Florian Mausbach

Louis Back
Gut so | da! Architektur in und aus Berlin 2009

Projektübersicht

  • Wohnungsbau
  • Bauten für Büro, Handel und Gewerbe
  • Bauten für die Gemeinschaft
  • Freiräume