ARCHITEKTUR BERLIN Bd. 6

2017 — 2017

Berlin erlebt seine nächste Gründerzeit. Und die Welt beobachtet mit großem Interesse, wie die zeitgenössische Baukunst den Aufgaben der wachsenden Stadt begegnet. Nicht nur im Wohnungsbau ist Bewegung.

Herausgeber: Architektenkammer Berlin

Verlag: Braun Publishing

Softcover

ISBN: 978-3-03768-216-6

Preis: 29,90 Euro

Das Jahrbuch erscheint ebenfalls als englische Ausgabe, BUILDING BERLIN.

Berlin erlebt seine nächste Gründerzeit. Und die Welt beobachtet mit großem Interesse, wie die zeitgenössische Baukunst den Aufgaben der wachsenden Stadt begegnet.
Nicht nur im Wohnungsbau ist Bewegung.
Berliner Architektinnen und Architekten schaffen Jahr für Jahr zahlreiche neue Projekte – in der Hauptstadt, in Deutschland und auf der ganzen Welt. Dieser Band stellt eine kuratierte Auswahl der interessantesten neuen Arbeiten vor: unkonventionelle Baugruppenprojekte, kreativ durchdachte Ergänzungs- und Umbauten denkmalgeschützter Räume oder Freiraumplanungen unter sozialökologischen Gesichtspunkten. Ergänzt werden die Projektpräsentationen von Essays zu Architekturthemen, die nicht nur Berlin bewegen.

Inhalt: 

Vorwort

Architektur ist mehr als eine Geschmacksfrage
Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin

Wohnen

Smartes Heim, Glück allein?
Intelligente Technik erleichtert das Leben nicht immer. Aber immer öfter
Constantin Wißmann

Büro, Handel & Gewerbe

Grüner wirtschaften – Klimaschutz und -anpassung in Industrie- und Gewerbegebieten
Verena Kern

Verkehr & Versorgung

Auf Schnitzeljagd – Was Steuern, Stadtschloss und Soldaten mit Berlins Hausnummern zu tun haben 
Daniela Pogade

Gesundheit, Freizeit & Soziales

Tierisch unterhaltsam – Wie Berlins Zoos an ihrer Zukunft bauen
Cornelia Dörries

Bildung & Wissenschaft

Die Bibliothek nebenan  – Berlin baut Bezirks- und Mittelpunktbibliotheken
Nils Ballhausen

Kultur

Kunst am Bau – Auslaufmodell oder integraler Teil der Berliner Kultur?
Claus Käpplinger

Freiraum

Wohin mit dem Wolkenbruch?  Der städtische Raum als blaugrüne Infrastruktur
Susanne Ehlerding

Stadtplanung

Die Vier-Millionen-Sache – Berlin erlebt eine neue Gründerzeit – und hat damit heute wie einst Kopfweh
Uwe Rada