Frischer Denkmalschutz

Büro, Handel & Gewerbe — 2016

Maedebach & Redeleit Architekten


Umbau und Sanierung einer Institutsverwaltung. Die Empfangs-, Büro- und Besprechungsräume liegen in einem denkmalgeschützten Klinkerbau aus dem Jahr 1903. In allen Räumen wurden spätere Einbauten entfernt, Oberflächen und besondere Bauelemente wie Kappendecken oder bauzeitliche Türen und Kastendoppelfenster freigelegt und denkmalgerecht wiederhergestellt. Zeitgemäßes Mobiliar und ein modernes Beleuchtungssystem unterstreichen die Fortschrittsorientierung des Instituts. Neue Technik (unter anderem ein Kühlsystem) wurde so integriert, dass sie die historische Bausubstanz nicht beeinträchtigt.

Frischer Denkmalschutz

12205 Berlin

Maedebach & Redeleit Architekten 

Projektdaten

BGF: 450 m²
BRI: 2.320 m³