Barceló Zentrum

Büro, Handel & Gewerbe — 2016

Nieto Sobejano Arquitectos


Neubaukomplex in einem dicht bebauten Viertel Madrids. Die einzelnen Bauten bilden ein urbanes Puzzle. Den Auftakt macht an der Südostecke eine viergeschossige Markthalle mit Parkgarage. Eine interne Galeriestraße trennt die Halle vom Sportzentrum an ihrer Nordwestflanke. Auf den ersten fünf Geschossen ein schmaler Bau, erweitert sich das Sportzentrum ab dem sechsten Obergeschoss und ragt – einem Pavillon gleich – weit über die Dachterrasse der Halle. Am Westrand schließt ein Bibliotheksneubau den Hof einer Schule, deren Bauten er zum Block komplettiert. Zwischen Bibliothek und Hallenkomplex entstand ein langer Stadtplatz. Während der Bauzeit war der „Mercado Municipal“ in einem nahen, eigens errichteten Ausweichbau untergebracht.

Barceló Zentrum

Calle de Barceló, 6
28004 Madrid 
(Spanien)

Nieto Sobejano Arquitectos

Bauherrin

Stadtverwaltung Madrid

Projektdaten

BGF: 43.050 m²
BRI: 152.800 m³
NF (Freiraum): 30.300 m²