Wohnhof BIGyard

Freiraum — 2012

herrburg Landschaftsarchitekten


Hofgestaltung für ein Baugruppenprojekt. Der 95 Meter lange und 13 Meter breite Wohnhof für 60 Kinder und 90 Erwachsene liegt zwischen zwei Riegeln aus Town- und Penthouses. Er ist zum größten Teil unterbaut. Gräser und Stauden verleihen dem Hof Wald- und Wiesencharakter, darüber bilden Bäume wie Ebereschen und Gleditschien ein lichtes Dach. Ein Wegenetz aus trapezförmigen Betonplatten verbindet die Eingänge. Kinder können auf seinen beiden Schleifen endlos Bobbycar und Laufrad fahren. Hügel und Pflanzungen unterteilen den Raum im Innern der Schleifen in kleine Räume. Das entzerrt die intensive Nutzung. Hier können sich Kinder in Baumhäusern verkriechen, auf Podesten oder im Sand spielen, an einem Trogbrunnen planschen oder Hängematten zwischen Kletterbäumen aufspannen. Die Ausstattung kann – ohne Eingriffe in die Raumstruktur – verändert werden und so mit den Kindern wachsen.

Wohnhof BIGyard

Zelterstraße 5–11
10439 Berlin

herrburg Landschaftsarchitekten

Bauherr

Bauherrengemeinschaft Zelterstraße 5–11 GbR

Projektdaten

Fläche: 1.300 m²