Wohn- und Geschäftshaus

Wohnen — 2007

Angelis + Partner Architekten


Das Haus liegt im Berliner Szeneviertel um den Hackeschen Markt. Es entstand als Blockrandbebauung mit Seitenflügel zum Hof. Der Entwurf vermeidet ein Berliner Zimmer, indem er an dessen Stelle den Erschließungskern plaziert. In jedem Regelgeschoß finden eine langgestreckte und eine fast quadratische Wohnung Raum. Im Dachgeschoß wird der zweite Wohnteil als Maisonettegeschoß der darunterliegenden Wohnung zugeschlagen. Im Erdgeschoß liegen zwei Läden analogen Zuschnitts. Jede Wohnung öffnet sich sowohl zum Innenhof als auch, mit raumgroßen Holzschiebefenstern, die sich durch lichtdurchlässige Faltschiebeläden verschließen lassen, zur Straße. Dank geringer statischer und haustechnischer Vorgaben lassen sich die Räume flexibel konfigurieren. Raumhöhe (drei Meter) und Größe der Wohnungen (125 bis 180 Quadratmeter) greifen Altbauqualitäten auf. Der Innenausbau beschränkt sich auf wenige Materialien: Sichtbeton, weißer Putz, geöltes Industrieparkett und Naturstein.

Wohn- und Geschäftshaus

Alte Schönhauser Straße 42
10119 Berlin

Angelis + Partner Architekten

Bauherr

LVS Grundstücksgesellschaft mbH

Projektdaten

Nutzfläche: 1.874 m²
BRI: 8.128 m³
Baukosten: 1.254 EUR/m²