Welterbemanagementplan Quedlinburg

Stadtplanung — 2014

Herwarth + Holz Planung und Architektur


Managementplan für den Erhalt und Schutz der außergewöhnlich universellen Werte. Die UNESCO schreibt für jede Welterbestätte die Erstellung eines solchen Planes vor. Als Grundlage für den Quedlinburger Plan wurden zahlreiche wissenschaftliche Studien, Planungen, Gutachten und statistische Daten ausgewertet. Der auf dieser Basis entwickelte Plan erläutert, welche baulichen und immateriellen Werte zum Welterbe gehören, benennt Gefährdungen und zeigt Entwicklungschancen auf. Dazu wurden ein Leitbild und Ziele erarbeitet und mit Maßnahmen in fünf Handlungsfeldern hinterlegt. Der Welterbemanagementplan liefert einen Rahmen für alle künftigen Planungen, auf den alle Beteiligten verpflichtet sind.

Welterbe-managementplan Quedlinburg

UNESCO-Welterbe Stiftskirche, Schloss und Altstadt
06484 Quedlinburg

Herwarth + Holz Planung und Architektur

Bauherrin

Stadt Quedlinburg

Projektdaten

Plangebiet: 843.000 m²