Vattenfall Kundenservice

Büro, Handel & Gewerbe — 2007

Kahlfeldt Architekten Gesellschaft von Architekten mbH


Umbau des 1982 abgeschalteten, denkmalgeschützten Abspannwerks Scharnhorst von Hans Heinrich Müller aus dem Jahr 1928. Für das in einem industriellen Umfeld gelegene Gebäude am Nordhafen wählte Müller eine autonome, kompakte architektonische Großform. Die Faltung der Westfassade mit ihrer streng vertikalen Kolossalordnung zitiert persische Vorbilder. Beim Umbau wurde das Haus bis auf die innere Struktur des tragenden Stahlskeletts entkernt. Der nördliche Teil, einst auf Vorrat gebaut und nie genutzt, war als Rohbau erhalten. Die inneren Entrauchungsöffnungen wurden zur besseren Lichtführung um jeweils eine Achse verbreitert, die Höhenvorsprünge der Stahldecken ausgeglichen. Die Stahlfenster erhielten innen eine zusätzliche Isolierverglasung. Die neue Haupterschließung erfolgt durch die vorgelagerten Trafokammern, in deren Entlüftungsebenen Konferenzräume liegen. Von der renovierten Lichtwarte auf dem Dach öffnet sich ein weiter Rundblick über Berlin.

Vattenfall Kundenservice

Sellerstraße 16-26
13353 Berlin

Kahlfeldt Architekten Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherr

Rosco GmbH & Co. KG

Projektdaten

Nutzfläche: 18.500 m²