Stadtumbau und Remspark

Freiraum — 2015

Steffan Robel, A24 Landschaft Landschaftsarchitektur GmbH


Neuordnung der Stadt und ihrer Freiräume im Zuge der Landesgartenschau 2014. Das Projekt hat neue Sichtachsen geschaffen, historische Stadtstrukturen freigelegt und das Freiraumsystem ergänzt und erweitert. Möglich wurde das, weil die stark befahrene B 29 in einen Tunnel unter der Altstadt verlegt wurde. Unweit des Bahnhofs wurde die Mündung des Josefsbachs in die Rems freigelegt, die bislang unter einer vierspurigen Brücke versteckt war. Die Anhebung der Gewässersohlen um bis zu vier Meter und eine Abflachung der steilen Ufer haben beide Gewässer ins Blickfeld geholt. Der Remspark bindet überarbeitete Grünräume wie den ursprünglich barocken Stadtgarten ein und erweitert sie um neue Komponenten wie die grüne Promenade am Josefsbach, den neu gestalteten Bahnhofsvorplatz, einen von Gingkobäumen gesäumten Boulevard oder den Jugendspielbereich im Gleispark hinter dem Bahnhof.

Stadtumbau und Remspark

73525 Schwäbisch Gmünd

A24 Landschaft Landschaftsarchitektur GmbH

Steffan Robel

Bauherrin

Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd 2014 GmbH

Projektdaten

Fläche: 146.000 m²