Stadtentwicklungsplan Klima Berlin

Stadtplanung — 2012

Herwarth + Holz mit Technische Universität Berlin


Der Stadtentwicklungsplan liefert einen gesamtstädtischen Orientierungsrahmen vor allem für die Anpassung an den Klimawandel. Dazu definiert er – erstmals für eine deutsche Stadt – eine räumlich differenzierte Handlungskulisse in den drei Handlungsfeldern Bioklima, Grün- und Freiflächen, Starkregen und Gewässerqualität. Er betrachtet zudem das Handlungsfeld Klimaschutz, soweit es sich räumlich verorten lässt. Für jedes Handlungsfeld werden Schwerpunkträume, Ziele und geeignete Maßnahmen entwickelt, um die Lebensqualität in der Stadt unter den Vorzeichen des Klimawandels zu sichern. Ein Aktionsplan zeigt die Stadträume, in denen kurz- bis mittelfristig   vordringlicher Handlungsbedarf besteht, und benennt zwölf Projekte, die seine Programmatik anschaulich machen. Sie weisen als "Gute Beispiele" den Weg zur weiteren praxisnahen Behandlung des Themas.

Stadtentwicklungsplan Klima Berlin

Herwarth + Holz, Planung und Architektur mit Technische Universität Berlin, GEO-NET Umweltconsulting, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Auftraggeber

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Projektdaten

Plangebiet: 892 km²