Spielplatz auf dem Schulberg

Freiraum — 2012

ANNABAU Architektur und Landschaft


Die Neuanlage eines Platzes mit Spielskulptur geht zurück auf einen Wettbewerb im Jahr 2009. Der Platz, im Grundriss annähernd ein Fünfeck, bildet einen neuen urbanen und kulturellen Mittelpunkt in einem Viertel mit hohem Migrantenanteil. Im Zentrum der Anlage liegt unter Bäumen eine Spielfläche mit Hügeln und Ringwällen aus Gummigranulat. Um diese Mitte läuft eine Spielskulptur. Sie ist in den Baumbestand eingefügt, der vollständig erhalten blieb. Zwei geschwungene Stahlrohre, zwischen denen ein Kletternetz gespannt ist, bilden einen Loop, der sich endlos bespielen lässt. Entlang dieses Parcours gibt es eine steile Netzkletterwand, Nest- und Schwingschaukeln, Hüpf- und Rutschmembranen, einen Lianengarten zum Klettern und einen Seiltunnel. Den äußeren Abschluss des Platzes bildet ein Weg mit Bänken.

Spielplatz auf dem Schulberg

Hochstraße
65183 Wiesbaden

ANNABAU Architektur und Landschaft

Bauherr

Landeshauptstadt Wiesbaden / Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten

Projektdaten

Fläche: 3.250 m²