Spannbandbrücke Tirschenreuth

Verkehr & Versorgung — 2014

ANNABAU


Neubau einer Fußgänger- und Fahrradfahrerbrücke als Ergebnis des Wettbewerbs „Gartenschau Natur in Tirschenreuth 2013“ von 2009. Die Brücke überspannt den neu angelegten unteren Stadtteich. Sie verbindet die Altstadt mit dem Fischhof und dem Ortsteil Lohnsitz. Die hochfesten Stahlbänder, die den hölzernen Aufbau tragen, sind 50 Zentimeter breit und 25 Millimeter stark. In der Mitte des Sees ruhen sie auf einer Stahlkonstruktion, die als Sattel dient. Ansonsten kommt die Brücke ohne sichtbaren Unterbau aus. An den Ufern werden die Kräfte der Spannbänder über Auflager in Betonfundamente geleitet. In regelmäßigen Abständen sind Leuchten in die Holzpfosten des Brückengeländers eingelassen. Seit der Eröffnung im Mai 2013 trägt das Bauwerk den Namen Max-Gleißner-Brücke.

Spannbandbrücke Tirschenreuth

Max-Gleißner-Brücke
95643 Tirschenreuth

ANNABAU

Moritz Schloten

Bauherrin

Stadt Tirschenreuth

Projektdaten

Länge: 85 m