Soteria Berlin

Gesundheit, Freizeit & Soziales — 2015

Jason Danziger, thinkbuild architecture


Innenausbau einer psychiatrischen Station für bis zu zwölf jüngere Schizophreniepatientinnen und -patienten. Soteria – im altgriechischen: Heilung – steht für einen Therapieansatz, der das Milieu ins Zentrum rückt. Kernpunkte sind eine wohnliche Atmosphäre und eine Gemeinschaft, in der sich Behandelnde und Behandelte auf Augenhöhe begegnen. Die Entwicklung des neuartigen raumtherapeutischen Konzeptes zog sich über ein Jahr hin. Raumaufteilung, Farbgebung und die verwendeten Materialien sorgen für eine Atmosphäre der Geborgenheit, die Orientierung, Schutz und nachhaltige Entspannung bietet. Im Sinn einer Wohngruppe auf Zeit stehen alltagsorientiertes Leben und Lernen im Vordergrund. Auch Angehörige haben die Möglichkeit, in der Soteria zu übernachten. Therapeutische Angebote werden in den Alltag integriert. Deshalb ist der Anteil an Räumen, die nur den Behandelnden offenstehen, minimiert.

Soteria

St. Hedwig-Krankenhaus
Große Hamburger Straße 5–11
10115 Berlin

Jason Danziger, thinkbuild architecture

Bauherrin

Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH

Projektdaten

BGF: 550 m²