Schmetterlingshäuser

Wohnen — 2012

Franz Schmid


Neubau dreier Einfamilienhäuser und eines Doppelhauses. Die nachhaltigen und kostengünstigen Bauten eröffneten fünf Familien eine einfache, aber architektonisch ansprechende Alternative zum Fertighaus. Gestalterisches Leitthema sind die Schmetterlingsdächer, die die Dachräume nach Süden und Westen öffnen. Ein für alle Projektbeteiligten verbindliches Gestaltungskonzept definierte neben den städtebaulichen Richtlinien auch Materialien und Farbe der Neubauten, um die Anlage in der zusammenhanglosen Bebauung des Umfelds als in sich ruhende Insel zu profilieren. Mit Ziegeln, mineralischer Dämmung, mineralischem Putz und Holz kamen nachhaltige und natürliche Baustoffe zum Einsatz, die zugleich für angenehmes Raumklima sorgen. Die Häuser sind energetisch nahezu autark. Beheizt werden sie mit Geothermie. Eine Photovoltaik-Anlage kann nachgerüstet werden.

Schmetterlingshäuser

Boris-Pasternak-Weg
13156 Berlin

Franz Schmid

Bauherr

privat

Projektdaten

BGF: 1.050 m²
BRI: 3.750 m³