Restaurierung und Erweiterung zweier barocker Stadthäuser

Wohnen — 2015

WAF Architekten


Restaurierung eines Baudenkmals und Erweiterung um drei Seitenflügel im Hof. Die beiden Barockhäuser entstanden um 1760. Um das Jahr 1900 wurden sie grundlegend umgebaut. Nun wurden sie restauriert, instand gesetzt, modernisiert und ihre Dachgeschosse ausgebaut. Abgesetzt durch verglaste Verbindungen schließen drei neue Massivbauten im Hof an den Bestand an. Sie entstanden als Ersatz für verlorengegangene Seitenflügel aus dem 18. Jahrhundert. Der vierte der alten Seitenflügel war erhalten geblieben. Er wurde mit einem der drei Neubauten zum Haus im Haus zusammengeschlossen. So entstand ein Townhouse mit eigenem Zugang im Hof. Auch der Rest des Ensembles wurde innen neu aufgeteilt und beherbergt nun drei Gewerbeeinheiten an der Straße und fünf Wohnungen in den Geschossen darüber.

Restaurierung und Erweiterung zweier barocker Stadthäuser

Friedrich-Ebert-Straße 85/86
14467 Potsdam

WAF Architekten

Bauherrin

GbR Ariel und Daniel Cukierman

Projektdaten

Bestand
BGF: 1.100 m²
BRI: 3.700 m³

Neubau
BGF: 275 m²
BRI: 920 m³