Privatschule Phorms

Bildung & Wissenschaft — 2007

Kleyer.Koblitz Architekten


Innenausbau einer Gewerbehofetage zu Schulräumen einer Privatschule. Der Einbau der ersten fünf Klassenräume bildet den Auftakt für den langfristigen Ausbau zu einer dreizügigen Schule. Das klassische Raumgefüge mit Zimmern zu beiden Seiten eines Mittelflurs wurde zum freundlichen, offenen Schulinterieur umgestaltet. An zwei Stellen wurde der Flur zu Spielzonen aufgeweitet. Am Eckpunkt der L-förmigen Etage münden die beiden Flure in ein offenes Forum, das für Versammlungen, Konzerte und Veranstaltungen genutzt werden kann. Der neue Sanitärkern ist mit grünen Farbakzenten von den anderen Schulräumen abgesetzt, in denen rote Spielmöbel in runden Ausschnitten und Formen dominieren. Die an den Schulbereich anschließende Etageneinheit wurde zu Büroräumen für das privatwirtschaftliche Management ausgebaut. Das hier liegende Lehrerzimmer ist über einen direkten Zugang mit dem Schulfoyer verbunden.

Privatschule Phorms

Ackerstraße 76
13355 Berlin

Kleyer.Koblitz Architekten

Bauherr

Phorms Management AG

Projektdaten

Nutzfläche: 1.000 m²
BRI: 4.000 m³
Baukosten: 250 EUR/m²