Pflegeheim für obdachlose Menschen

Gesundheit, Freizeit & Soziales — 2015

ZappeArchitekten


Neubau eines Pflegeheims mit 30 Plätzen bis Pflegestufe III. Der Viergeschosser ergänzt ein benachbartes Wohnheim für obdachlose Menschen, dessen Bewohnerinnen und Bewohner bislang ihre neu erworbene Heimat im Quartier verloren, wenn sie pflegebedürftig wurden. Nun können sie ins Pflegeheim umziehen, das im Garten des Wohnheims entstand. Ein schmaler dreigeschossiger Trakt reicht bis zur Baufluchtlinie der Straße; das Haupthaus liegt im ruhigeren Hof, zu dem sich alle Zimmer öffnen. Tiefe Fensterbrüstungen erlauben auch aus dem Bett den Blick nach draußen. Durch vorgefertigte Standardmodule und Fertigbauelemente – etwa bei den Bädern oder beim Bau der Treppen – konnte der Bau besonders kostengünstig realisiert werden. Außen erhielt das Haus über einem Wärmedämmverbundsystem eine zweifarbige Effektputzfassade in Weiß und Anthrazit. Sein Primärenergiebedarf liegt bei 43 kWh/m²•a.

Pflegeheim für obdachlose Menschen

Waldemarstraße 12a
10999 Berlin

ZappeArchitekten

Bauherrin

SIEFOS Handelsunternehmen GmbH Potsdam

Projektdaten

BGF: 1.800 m² 
BRI: 5.475 m³