Oberstufenzentrum Bautechnik II / Holztechnik

Bildung & Wissenschaft — 2009

ReimarHerbst.Architekten


Das Neubauensemble für eine berufsbildende Schule besteht aus einem viergeschossigen Schulhaus und einem zweigeschossigen Werkstatt- und Laborgebäude mit abgerücktem Lagerhaus. Der Entwurf geht auf einen Wettbewerb im Jahr 2004 zurück. Jeder der beiden Komplexe erhebt sich auf rechteckigem Grundriss um einen Innenhof. Zwischen den beiden Häusern, der Straße und einer vorhandenen Sporthalle entsteht ein fast quadratischer, grüner Platz. Der Haupteingang zum OSZ liegt im Schulhaus. Besucher werden schon von der Straßenecke aus durch einen Ausschnitt in der Erdgeschossfassade zu diesem Eingang hingeführt. Das dahinter liegende Foyer reicht bis zum Hof. An dessen Stirnseiten sind Bibliothek und Cafeteria angeordnet. Ein zweites Foyer vis-à-vis öffnet den Weg durch das Gebäude hindurch auf das Gelände und weiter zum Werkstatthaus. Die ebenerdigen Werkstätten dort lassen sich über Türen niveaugleich in den Hof erweitern.

Oberstufenzentrum Bautechnik II / Holztechnik

Gustav-Adolf-Straße 66
13086 Berlin

ReimarHerbst.Architekten

Reimar Herbst / Angelika Kunkler

Bauherr

Land Berlin / Senatsverwaltung für Stadtentwicklung - VP -

Projektdaten

BGF: 22.600 m²
BRI: 97.100 m³
Baukosten: 39,8 Millionen EUR