MP3 Zwischenhaus

Wohnen — 2007

Dipl.-Ing. Guido Neubeck


Das Zwischenhaus verbindet ein Wohnhaus von 1974 mit einem 1961 gebauten Viehstall zu einem neuen Mehrgenerationenhaus. Drei Wohnungen sind quer durch die Bauteile horizontal übereinandergeschichtet: Im Erdgeschoß des Altbaus entstand für die Eltern der Bauherren eine barrierefreie Wohnung, deren Schlafzimmer und Bad im Zwischenhaus liegen. Über ein Treppenhaus im ehemaligen Viehstall wird die Wohnung der Bauherrenfamilie im Obergeschoß erschlossen: Ein über drei Höhen gestaffelter Raum im Zwischenhaus dient als Wohn- und Eßbereich; Küche, Spielzimmer, Bad und zwei weitere Zimmer liegen im alten Wohnhaus. Dessen Dachgeschoß schließlich wurde für die Kinder der Bauherren zu einer weiteren unabhängigen Wohneinheit ausgebaut. Das Zwischenhaus entstand als vorgefertigter Holzrahmenbau mit bewitterter Lärchenholzfassade. Sein auskragendes Obergeschoß wurde von einem durchlaufenden Fachwerkträger abgehangen. Er fungiert zugleich als Brüstung der Dachterrasse.

MP3 Zwischenhaus

Marktplatz 3
91483 Oberscheinfeld

Dipl.-Ing. Guido Neubeck, Freischaffender Architekt

Bauherr

Gudrun und Gerald Seynstahl

Projektdaten

Nutzfläche:
145 m² (Neubau)
61 m² (Dachausbau Bestand)
BRI: 424 m³ (Neubau)
Baukosten: 1.000 EUR/m²