Mittlerer Ring Leipzig

Stadtplanung — 2008

töpfer.bertuleit.architekten


Gestaltungskonzept für eine neue Ringstraße. Das heutige Radialstraßensystem der Stadt Leipzig soll schrittweise durch leistungsfähige Ringstraßen ergänzt werden. Der Mittlere Ring passiert auf weiten Strecken räumlich unbestimmte Stadtrandlagen, die im Straßenraum abgebildet und gestärkt werden. Wo Begrenzungsmauern entstehen, sollen diese als Relief aus Baumstämmen zur Projektionsfläche der Landschaft werden. Zwischen den Reliefs sorgen vertikale Striche für einen bewegten Rhythmus der Ansichten. Der Beton wird grün eingefärbt. Ebenerdig geführte Abschnitte werden von einer Pflanzengesellschaft aus einheimischen Kräutern und säulenförmigen Baumreihen begleitet, deren Laub sich im Grau-Weiß-Grün-Spektrum des Gestaltungskonzepts bewegt. Zur Beleuchtung wurde eine eigene Mastleuchte entwickelt. Ein Orientierungssystem markiert den aktuellen Standpunkt und verweist zugleich auf die angrenzenden Stadt- und Landschaftsräume.

Mittlerer Ring Leipzig

Leipzig

töpfer.bertuleit.architekten

Sandra Töpfer, Dirk Bertuleit

Bauherr

Stadt Leipzig

Projektdaten

Länge: 40 km