Mensa der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule

Bildung & Wissenschaft — 2013

Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH


Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Schulgebäudes von Ludwig Hoffmann aus dem Jahr 1916. Kernstück des Projekts war die Schaffung einer Mensa, um den Ganztagesbetrieb als Gemeinschaftsschule zu ermöglichen. Sie entstand im Keller des Hauses. Der Speisesaal selbst liegt im einstigen Heizungs- und Kohlenkeller – teils unter dem Schulhaus, teils unter dem Hof. Bestandsmauern und Pfeiler sowie eine vierstufige Treppe teilen ihn in drei Bereiche auf zwei unterschiedlichen Niveaus. Mit einer verglasten Front öffnet sich die Mensa zu einem neuen, tiefer liegenden Vorhof, von dem eine Freitreppe zum Schulhof hinaufführt. Das ebenerdige Dach darüber, in das ein Shed als Oberlicht für den Speisesaal integriert ist, wurde begrünt. In weiteren Räumen des Souterrains entstanden die Küche und neue Werkstatträume für die Schule.

Mensa der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule

Erich-Weinert-Straße 70
10439 Berlin

Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherr

Bezirksamt Pankow von Berlin

Projektdaten

BGF: 1.250 m²
BRI: 3.500 m³