Landwirtschaftliches Wohn- und Betriebsgebäude

Wohnen — 2013

Carl Zillich


Neubau für einen Betrieb zur Heilpflanzenproduktion auf der Insel Rügen. Der Zweigeschosser am südlichen Rand eines Streudorfs ergänzt eine Gerätehalle gleichen Stils von 2007. In seinem Erdgeschoss entstand eine durchfahrbare Lager- und Trocknungshalle mit Nebenräumen. An der einen Längsseite bilden Sichtbeton- und auf der anderen, dem Dorf zugewandten Flanke Profilglaswände die Außenhaut. Das Obergeschoss ist dagegen mit gebeiztem Lärchenholz verkleidet. Dreifachverglasungen und Wände aus gedämmten, 49 Zentimeter starken Hochlochziegeln sorgen hier für hohe Energieeffizienz. Nach (Süd-)Osten liegen auf dieser Ebene ein Büro und Archiv, ein Labor und ein Sozialraum. Die Wohnung mit weitem Wohnraum, Bad und zwei Schlafzimmern nimmt den nordwestlichen Teil ein. Von einer Loggia in der westlichen Gebäudeecke blickt man über den Strelasund auf das Festland und die acht Kilometer entfernte Hansestadt Stralsund.

Landwirtschaftliches Wohn- und Betriebsgebäude

Bessin 5a
18573 Rambin
(Rügen)

Carl Zillich

Bauherr

Dr. Jobst und Walburga Cramer

Projektdaten

BGF: 640 m²
BRI: 2.400 m³