KU64 – Die Zahnspezialisten

Innenarchitektur & Ausstellungsdesign — 2006

GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH


Umbau zweier Etagen zu einer Zahnarztpraxis. Ziel der Gestaltung ist es, positive Assoziationen (wohl fühlen, entspannen) zu wecken und wegzuführen vom Gefühl des körperlichen und seelischen Ausnahmezustandes. Eine Dünenlandschaft ist das Vorbild für den Raum, in dem sich der Boden aufwölbt und die Decke Wellen formt. Im Wartebereich, einer Lounge mit vorgelagertem Sonnendeck, sind Sofas und Liegen in die Wellenformen integriert und gruppieren sich um einen freihängenden Kamin.
Die Rückseite des Rezeptionstresens besteht aus einer Bar. Die offene Raumfigur zwischen Decken- und Bodenskulptur setzt sich in einem Treppenauge fort, das das obere Stockwerk mit den unteren Praxisbereichen verbindet. Dort befinden sich u. a. Prophylaxe, Kieferorthopädie und das Dentallabor. Die orangefarbene Oberfläche des Bodens ist aus vier Schichten auf der Basis eines Spritzelastomers aufgebaut. Die Einbaumöbel bestehen aus dunkelroten MDF-Platten.

KU64 – Die Zahnspezialisten

Kurfürstendamm 64
10707 Berlin (Charlottenburg)

GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH

Dipl.-Ing. Lars Krückeberg, Freischaffender Architekt
Dipl.-Ing. Wolfram Putz, Freischaffender Architekt
Dipl.-Ing. Thomas Willemeit, Freischaffender Architekt

Bauherr

Dr. med. dent. Stefan Ziegler

Projektdaten

Nutzfläche: 940 m²
BRI: 3.077 m³
Baukosten: 550 EUR/m²