Kronthal-Schule

Bildung & Wissenschaft — 2010

Dörr • Ludolf • Wimmer Gesellschaft von Architekten mbH


Der Schulneubau ist Ergebnis eines Wettbewerbs von 2005. Er gliedert sich in zwei Teile. In einem abgewinkelten Trakt liegen die Klassenräume, vor denen ein ruhiger Garten für die Nachmittagsbetreuung entstand. Verwaltung, Schulleitung, Mensa und Fachklassen sind in einem kompakten Bauteil zum lauteren Pausenhof hin untergebracht. Eine dreigeschossige Pausenhalle verbindet die beiden Bauten und führt über eine Treppe zum tiefer liegenden Hof. Aus Platzgründen entstand eine Tiefgarage unter dem Komplex. Großen Wert legte der Bauherr auf ökologische Aspekte. Ein Gasblockheizkraftwerk liefert Strom und Wärme in energetisch günstiger Kraft-Wärme-Kopplung. Das Gründach puffert die Niederschläge und verbessert das Mikroklima. Regenwasser wird zur Toilettenspülung genutzt. Die nach Süden geneigten Rücken der Oberlichter sind mit Sonnenkollektoren bestückt. Und hochwertige Dämmung und Isolierverglasung minimieren den Wärmeverlust.

Kronthal-Schule

Heinrich-Winter-Straße 2
61476 Kronberg im Taunus

Dörr • Ludolf • Wimmer Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherr

Hochtaunuskreis – Der Kreisausschuss –

Projektdaten

BGF: 6.610 m²
BRI: 25.860 m³