Kongresszentrum Schwabenlandhalle

Kultur — 2008

ap plan gmbh mory osterwalder vielmo


Erweiterung und Modernisierung eines Kultur- und Kongresszentrums von 1976 als Ergebnis eines begrenzt offenen Realisierungswettbewerbs 2003. Die neue Multifunktionshalle entstand als eigenständiges Bauwerk, das den Altbau in seiner zeittypischen Form unangetastet lässt. Ein Glasdach verbindet die beiden Häuser und markiert den Haupteingang. Mittelsaal, Foyer und Tagungsräume des Neubaus können dank variabler Trennwände auch als Gesamtfläche genutzt werden. Die Serviceräume sind in einer Spange untergebracht, die den Saal vom Altbau abschirmt. So bleiben Veranstaltungen im Neubau selbst bei Aufbauarbeiten im Altbau ungestört. Als »Pavillon im Park« definiert der Neubau die umliegenden Freiräume neu – als Spielorte des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens. Zwischen Altbau, Neubau und Musikhochschule entstand ein dreieckiger Platz mit Blick auf die Stadt, im Westen ein großer Parkplatz, der bei Stadtfesten wie dem »Fellbacher Herbst« bespielt werden kann.

Kongresszentrum Schwabenlandhalle

Tainerstraße 7
70734 Fellbach

ap plan gmbh mory osterwalder vielmo

Bauherr

Stadt Fellbach

Projektdaten

Neubau
BGF: 1.370 m²
BRI: 8.750 m³/m²

Bestand
BGF: 2.000 m²
BRI: 5.390 m³

Baukosten: 1.990 EUR/m²