Kiosk mit WC im Park am Gleisdreieck

Gesundheit, Freizeit & Soziales — 2014

Jörg Wessendorf und Grischa Leifheit


Neubau am östlichen Haupteingang des Parks. Der kleine Pavillon auf unregelmäßig fünfeckigem Grundriss ist mit Schichtstoffplatten verkleidet, auf denen eine stark vergrößerte Holzmaserung zu sehen ist. Dadurch scheint er wie aus überdimensionierten Brettern gezimmert. Zwei dieser Platten dienen als Klappläden für die Verkaufsfenster des Kiosks. Piktogramme markieren die Eingangstüren zu den WCs. Sie sind als durchscheinende Fenster in die Türen eingelassen und so auch nachts durch das Licht im Innenraum gut sichtbar. Der Holzbau ist barrierefrei und nach DIN 4108 unbeheizt. Seine Gestaltung folgt der Formensprache des Parks. Dabei ist er Prototyp für weitere, künftige Gebäudetypen derselben Familie.

Kiosk mit WC im Park am Gleisdreieck

Möckern- Ecke Hornstraße
10963 Berlin

Jörg Wessendorf und Grischa Leifheit

Bauherr

Land Berlin, vertreten durch die Grün Berlin Stiftung

Projektdaten

BGF: 30 m²
BRI: 85 m³