InvalidenHaus Berlin

Wohnen — 2015

walk | architekten und SMAP Seeger Müller Architekten Partnerschaft


Neubau eines sechsgeschossigen Wohn-und Geschäftshauses für eine Bauherrengemeinschaft mit zehn Parteien. Im Erdgeschoss liegen zwei Arztpraxen, die direkt von der Straße zugänglich sind. Drei Architekturbüros, das Atelier einer Künstlerin und eine private, zweigeschossige Bibliothek sind in den beiden Ebenen darüber untergebracht. Die oberen Geschosse beherbergen zwölf individuell zugeschnittene Wohnungen von 35 bis 180 Quadratmetern und ein bis fünf Zimmern. Alle Schlafzimmer liegen zum Hof. Konstruktiv handelt es sich um einen Stahlbetonskelettbau mit Wärmedämmverbundsystem und mineralischem Strukturputz. Beheizt wird das barrierefreie Niedrigenergiehaus mit einem Blockheizkraftwerk und einer Gasbrennwerttherme. Alle Räume werden durch eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung versorgt. Senkrechtmarkisen gewährleisten den Sonnenschutz. Der Gesamtenergiebedarf liegt bei 49,1 kWh/m²•a.

InvalidenHaus

Invalidenstraße 7
10115 Berlin

walk | architekten und SMAP Seeger Müller Architekten Partnerschaft

Bauherr

GbR Invalidenstraße 7

Projektdaten

BGF: 2.350 m²
BRI: 9.450 m³