Innenhof

Freiraum — 2006

K1 Landschaftsarchitektur


Die Hofgestaltung des denkmalgeschützten und rekonstruierten Geschäftshauses unterstreicht die bestehenden räumlichen Qualitäten der Hoffläche mit linear gerichteten Mitteln. Ein 17 Meter langer Wassertisch aus Muschelkalk dominiert die Fläche. Die Oberfläche des Tisches liegt in Waage, das Wasser wird auf fünf Millimeter aufgestaut und fließt einseitig über eine Tropfkante an der Schmalseite ab. Begleitet wird der Wassertisch von einer Muschelkalksteinbank.
Längsgerichtete Betonplatten werden durch eine Spur von großformatigen, vor Ort vorhandenen Granitplatten unterbrochen. Pflanzen konnten aufgrund der geringen Aufbauhöhen der Tiefgarage nur sehr sparsam eingesetzt werden. Am Ende des Hofes wird der Blick auf Zierkirschensträucher gelenkt. Diese werden nachts von asymmetrischen Bodenstrahlern so beleuchtet, daß die Vertikale betont wird und die Stämme mit einem Schattenspiel die weiße Wand beleben. 

Innenhof

Schumannstraße 17
10117 Berlin (Mitte)

K1 Landschaftsarchitektur

Dipl.-Ing. Axel Klapka, Freischaffender Garten- und Landschaftsarchitekt

Bauherr

Gerhard Fiedler

Projektdaten

Nutzfläche: 380 m²
Baukosten: 250 EUR/m²