Haus P – Wohnen │ Ateliers

Wohnen — 2015

Helm Westhaus


Neubau eines Wohnhauses mit Atelier. Das Treppenhaus teilt das Gebäude in einen zwei- und einen dreigeschossigen Teil. Das Atelier besteht aus zwei Räumen. Ein Atelier liegt im 1. Obergeschoss des zweigeschossigen Teils – mit Innenfenster zum offenen Wohnbereich darunter. Der zweite Raum, den ein überdachtes Freiluftatelier auf dem Gründach erweitert, liegt im zurückgestaffelten 2. Obergeschoss. Das Haus erhielt eine unbehandelte Holzfassade über einer Holzfaserdämmung. Die Wandelemente wurden vor Ort gefertigt. Innen sind die Wände mit Lehm verputzt oder mit aufgearbeitetem Altholz verkleidet. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und eine Heizanlage mit Holzkamin, Erdwärmepumpe, Solarkollektoren für warmes Brauchwasser und zur Heizungsunterstützung sowie verbrauchsminimierende Geräte sind Kernelemente des haustechnischen Konzepts. Der Primärenergiebedarf liegt bei 54,1 kWh/m²•a.

Haus P – Wohnen │ Ateliers

Helm Westhaus

Bauherr

privat

Projektdaten

BGF: 480 m² 
BRI: 1.425 m³