Haus Emmzett

Wohnen — 2012

Ulrich Müller Architekt


Neubau eines Einfamilienhauses im Zentrum eines Bördedorfes. Eine alte Scheune zieht sich entlang des handtuchartigen Grundstücks und prägt mit ihrem Bruchsteinmauerwerk den Standort. Der Neubau folgt in Kubatur und Lage einem Vorgängerbau, der direkt ans Nachbargrundstück grenzte. Weil an der Grundstücksgrenze keine Fenster gestattet waren, sind hier Nebenräume und Erschließung angeordnet. Das restliche Erdgeschoss bleibt als Ort des gemeinsamen Aufenthalts offen. Bei Bedarf – etwa im Winter – können Küche, Diele und Wohnraum jedoch mit durchscheinenden Schiebetüren voneinander getrennt werden. Im Obergeschoss liegen die Räume für den privaten Rückzug: Bad, Arbeits-, Schlaf- und Kinderzimmer.

Haus Emmzett

Alt Diesdorf 10
39110 Magdeburg

Ulrich Müller Architekt

Bauherr

privat

Projektdaten

BGF: 190 m²
BRI: 590 m³